Schwefelsäureherstellung mit Wärmeauskopplung

Korrosionsfeste Werkstoffe und langlebige Wellenabdichtungen: Das sind zwei wichtige Konstruktionsmerkmale der Pumpen, die künftig heiße Schwefelsäure bei der Aurubis AG in Hamburg fördern. Mit der Abwärme, die bei der Herstellung dieser Schwefelsäure entsteht, versorgt die Aurubis AG die östliche HafenCity mit CO2-freier Wärme. Die Pumpen werden von der ITT RHEINHÜTTE Pumpen GmbH geliefert, die eine lange Tradition bei der Entwicklung und Fertigung von Pumpen für korrosive Medien vorweisen kann. Mehr lesen…

Die neue Chemienormpumpe RCNKu+ von RHEINHÜTTE Pumpen

Bewährte Konstruktionsqualität mit dem Plus an Innovation Mehr lesen…

Pressemitteilung

ITT schließt Übernahme der Rheinhütte Pumpen Gruppe ab - Strategische Akquisition erweitert ITTs Portfolio an hochentwickelten Industriepumpentechnologien. Mehr lesen…

Leistungsstarke Pumpen für den anspruchsvollen Einsatz in Solaranlagen

Das Kyoto-Abkommen 1997, das Klimaabkommen von Paris 2015, Atomausstieg: Weltweit steht der Klimaschutz und damit auch der Bedarf an alternativen Quellen auf der Agenda. Die Energiewirtschaft setzt immer mehr auf erneuerbare Energien. Das stellt auch Anlagenbauer von Solarenergieanlagen vor immer neue Herausforderungen und fordert stetige Innovation, um den wachsenden Markt bedienen zu können. Seit Erstarken […] Mehr lesen…

Robuste Lösung für feststoffbeladene Medien

Das Traditionsunternehmen Rheinhütte Pumpen bietet mit der Vertikalpumpe RCEV eine robuste Lösung für Heavy-Duty-Anwendungen, in denen korrosive und abrasive Medien transportiert werden müssen. Mehr lesen…

Case Study Vesuvius

Eine enge Kooperation zwischen der Nomig GmbH und der RHEINHÜTTE Pumpen GmbH führte zu der Entwicklung einer Verschleißpumpe aus massivem Polymercarbid auf der Basis der RHEINHÜTTE Freistrombaureihen CPRF und RCFKu. Mehr lesen…

Magnetkupplungspumpe FNPM: SPALTTOPF AUS HOCHLEISTUNGS-KERAMIK FRIALIT-DEGUSSIT ZIRKONOXID

Der keramische Spalttopf aus FRIALIT-DEGUSSIT Zirkonoxid bremst im Falle eines Gleitlagerschadens den Innenrotor bis zum Stillstand ab und reduziert somit deutlich die Gefahr eines Medienaustritts. Mehr lesen…

ISO 80079-36 und ISO 80079-37 ersetzen EN 13463

Was bedeutet das für den Anlagenbetreiber? Diese und weitere Fragen beantwortet Stephan Näckel, Bereichsleiter Technik bei Rheinhütte Pumpen. Mehr lesen…

Hart im Nehmen – Neue Werkstoffe für verschleißfeste Pumpen

In Produktions- und Verarbeitungsanlagen der Prozessindustrie, Metallurgie und Umwelttechnik werden häufig anspruchsvolle Medien gefördert: extrem korrosiv und mit hohem Feststoffgehalt. Hier sind Pumpen gefragt, die auch unter verschärften Bedingungen nicht klein beigeben. Mehr lesen…

Neujahrs-Newsletter (Ausgabe 37)

Das Jahr 2017 ist noch jung, wir hoffen es hat für Sie fröhlich und unbeschwert begonnen! Lesen Sie die 37. Ausgabe unseres Newsletters. Mehr lesen…