Historie

Eine 160-jährige Tradition

Rheinhütte Pumpen hat schon einige Meilensteine hinter sich. Diese sind Teil der Erfolgsgeschichte und Grund dafür, dass wir heute international als Pumpenspezialist tätig sind.

2019

Entwicklung des neuen Gleitringdichtungskonzepts RHETA. Die metallfreie Dichtung zeichnet sich durch ihre innovativen Werkstoffe, die Standardisierung der Einzelteile und die schnelle und unkomplizierte Montage aus.

 

2019

Rheinhütte Pumpen wird von ITT Inc. übernommen. ITT ist eine der bekanntesten und angesehensten Marken in der globalen Pumpenindustrie und bedient Kunden in den Bereichen Öl und Gas, Bergbau, Energieerzeugung und allgemeine Industrie.

 

2016

FRIATEC-RHEINHÜTTE GmbH & Co. KG spaltet sich von der FRIATEC AG am 1. September 2016 ab und wird zur RHEINHÜTTE Pumpen GmbH.

 

2001

Die Glynwed Pipe Systems wird von der belgischen Etex-Gruppe übernommen, die sich 2 Jahre später teilt. Die Unternehmensbereiche Technische Kunststoffe, Technische Keramik und Maschinenbau erhalten einen neuen Namen: Aliaxis

 

1998

Übernahme der FRIATEC AG durch die englische Glynwed Gruppe, Mitglied im Firmenverbund der Glynwed Pipe Systems.

 

1993

Eröffnung des ersten Service-Centers in Wiesbaden. Die Notwendigkeit einer schnellen und zuverlässigen Serviceleistung bei gleichzeitig hohem Qualitätsstandard führt zur Gründung weiterer Service Centern.

 

1988

Die Friedrichsfeld-Gruppe, heute FRIATEC AG, übernimmt die Rheinhütte und sichert die Existenz des ehemaligen Familienunternehmens. Durch Übertragung des Friedrichsfelder Keramik-Pumpenprogramms erhält die Rheinhütte am Standort Wiesbaden neue Impulse.

 

1978

Durch die 50%ige Beteiligung an der VKP in Rennerod wird das Lieferprogramm durch Kunststoffpumpen erweitert.

 

1932

Entwicklung und Fertigung der ersten Rheinhütte-Chemie-Armaturen. Das Pumpenprogramm der Rheinhütte umfasst inzwischen Pumpen aus Siliziumguss, Grauguss, Rotguss, Stahlguss, Edelstahl, Bronzen und Hartblei.

 

1927

Die hydrodynamische Wellenabdichtung wird zum Patent angemeldet. Diese Erfindung aus dem Jahr 1927 wurde stetig technisch weiterentwickelt und ist auch heute noch eine sehr wichtige Abdichtungsvariante.

 

1920

Die Rheinhütte fokussiert sich in den nächsten Jahren auf die Entwicklung von innovativen Produkten und konstruiert die ersten Zementschlammpumpen, gefolgt von der stopfbüchslos, hydrodynamisch abgedichteten Chemie-Kreiselpumpe und den ersten Chemiepumpen aus Siliziumguss.

 

1909

Erstmalig gelingt die Herstellung des säurefesten Siliziumgusses mit hohem Si-Gehalt. Dieser Werkstoff ist selbst in der heutigen Zeit noch einer der resistentesten Werkstoffe.

 

1900

Beginn der Entwicklung von korrosionsbeständigen metallischen Werkstoffen.

 

1869

Die zur Eisen- und Stahlgießerei umgewandelte Rheinhütten Gesellschaft wird von Prof. Dr. Ludwig Beck übernommen. Die Belegschaft der „Rheinhütte Ludwig Beck & Co.“, wie das Unternehmen fortan heißt, wächst rasch. Schwerpunkt der Produktion liegt nun auf der Fertigung von Gussteilen, der mechanischen Bearbeitung und allgemeinem Maschinenbau.

 

1857

Aktiengesellschaft „Anonyme Nassauische Rheinhütte Gesellschaft“ wird als Hochofenwerk gegründet. Anfang 1860 wird sie zu einer Eisengießerei umgewandelt.

 
Produktfinder

Produktfinder für Pumpen

Mit wenig Klicks zur richtigen Pumpe

Unser Produktfinder vereinfacht Ihnen die Auswahl nach der geeigneten Pumpe. Über gezielte Eigenschaften werden Ihre individuellen Präferenzen ausfindig gemacht und passende Produkte zum Vergleich bereitgestellt.

Bauform

Anwendung

Werkstoff

Tauchtiefe (m)

Temperatur(°C), Medium

Feststoffe

Abdichtung